Sommerkonzert am 4. Juli

Herzliche Einladung zum diesjährigen Sommerkonzert der Freien Waldorfschule Augsburg am Donnerstag, 4. Juli um 18.00 Uhr im Festsaal.

Die Klassen, Bläser, Chöre und Stufen-Orchester bringen u.a. Werke von Werke von Jean Sibelius, Carl Orff, John Dowland, Carl Maria von Weber, John Barry und Derek Bourgeois zur Aufführung kommen. Wir freuen uns auf ein zahlreiches Publikum. 

18.00 Uhr Konzert der Klassen 4 – 8

19.00 Uhr Pause – die 7. Klasse sorgt für Getränke und Verköstigung 

19.30 Uhr Konzert der Klassen 9 – 12

Eintritt frei – Spenden willkommen!

Eurythmie-Werkschau am 28. Juni

Herzliche Einladung am Freitag, 28. Juni zur Werkschau aus dem Eurythmie-Unterricht.
Wir beginnen um 16.00 Uhr im Festsaal mit den Beiträgen der 1. – 7. Klasse.

In der Pause sorgt die 9. Klasse eine Verköstigung.

Um 17.45 Uhr werden dann die Klassen 9 – 10 ihr Erarbeitetes zeigen. 

Wir freuen uns auf viele Zuschauer*innen! 

Eintritt frei, Spenden erbeten.

Jubiläumsfest an den Lechauen am 21. Juni

Gemeinsam feiern wir unser über 50jähriges Jubiläum mit einem Sommerfest. Ohne lange Reden, aber mit gemeinsamem Essen und Tanzen! Es gibt verschiedene Aktionen – wie „Zaunlatten bemalen“ oder einen Seifenblasen-Künstler – und genügend Zeit, um durch die Räume zu gehen und zu schauen, was sich in 50 Jahren so verändert hat.

Wir freuen uns über den Besuch von vielen Ehemaligen!
Wer ist dann wohl „das älteste Waldorf-Kindergartenkind“ auf dem Fest?

Herzliche Einladung an Alle!
Euer Waldorfhaus für Kinder an den Lechauen

Übergänge mit Kindern im ersten Jahrsiebt gut gestalten 

Vortrag von Georg Soldner, Kinder- und Jugendarzt 
am Dienstag, 18. Juni 2024 um 19.30 Uhr
im Kleinen Saal (Rotes Haus).

In der Gegenwart erleben sich viele Eltern und Erzieher als erschöpft. Gleichzeitig wächst das Bewusstsein, wie sehr Kinder und Jugendliche die seelische Verfassung der Erwachsenen wahrnehmen und davon bis in ihre Leiblichkeit hinein beeinflusst und geprägt werden. 

Eine wesentliche Herausforderung der Gegenwart besteht darin, die Übergänge von Einschlafen und Aufwachen, Innenräumen und Natur, Zuhause und Kindergarten oder -krippe, Eltern und Großeltern gut zu gestalten. Jeder Übergang will gestaltet sein und fordert auch Kräfte. 

Georg Soldner, Vater von zwei Kindern, wird aus seiner Erfahrung als Kinder- und Jugendarzt darstellen, wie wir Übergänge gut gestalten und Lebenskräfte von Eltern, Erziehern und Kindern stärken können. 

Das Waldorfhaus für Kinder Hammerschmiede lädt herzlich ein.
Freunde und Bekannte sind herzlich willkommen! 

14./15. Juni Jahresarbeiten der 11. Klasse

Am 14. und 15. Juni freuen wir uns auf die Präsentation der Arbeiten, mit denen sich unsere Schüler*innen der 11. Klasse fast ein Jahr theoretisch und praktisch beschäftigt haben. An beiden Tagen betreuen die Schüler*innen ihre Stände, tragen ihren theoretischen Teil vor und stehen für Fragen zu ihren Arbeiten zur Verfügung. Wir freuen uns auf zahlreiche Interessierte!

Die Präsentation ist öffentlich, es sind alle willkommen: Familienangehörige, Bekannte, Nachbarn, Kolleg*innen, Ehemalige … 

Die 11. Klasse freut sich auf zahlreiche interessierte „Tiefseetaucher“! 

Waldorfschule vier Wochen im Zeughaus

„Aus der Reihe tanzen … ist bei uns nicht nur ein Unterrichtsfach!“ Unter diesem Motto läuft von 4. Juni bis 1. Juli eine Ausstellung in der Foyer-Galerie vom Augsburger Zeughaus, bei der nicht nur Arbeiten von Schüler*innen gezeigt werden, sondern auch kurze Erläuterungen zum waldorfpädagogischen Hintergrund gegeben werden.

Erklärt werden die besonderen Fächer an der Waldorfschule und Begriffe wie Formenzeichnen, Eurythmie, Hauptunterricht, Epochenlernen, Klassenspiel, HKU (Handwerklich-Künstlerischer Unterricht) oder Feldmesspraktikum. Die Erläuterungen werden durch Schulhefte, Werkstücke und Fotos ergänzt und werben für „Lernen mit Kopf Herz und Hand“. Unsere Gesellschaft braucht dringender denn je verantwortungsvolle, kreative, freie, sich-selbst-bewusste Menschen – ein Ziel, dem sich die Augsburger Waldorfschule verschrieben hat. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihren Besuch im Zeughaus! 

Bufdis suchen Gastfamilien

seit vielen Jahren stellen wir für junge Menschen, auch aus dem Ausland, Plätze für den Bundesfreiwilligendienst bereit und ermöglichen einen Raum zur persönlichen und beruflichen Orientierung und Begegnung. Wir möchten diese Mitarbeit nicht mehr missen, da wir sie als unterstützend und bereichernd erleben. Daher sind wir dringend auf der Suche nach Gastfamilien.

Mit der Bereitstellung eines Zimmers und der Betreuung unterstützen Sie nicht nur den Freiwilligen und uns als Einsatzstelle. Durch diese interkulturelle Begegnung können Sie auch ihr Familienleben und den Alltag bereichern, Neues erleben und wertvolle Verbindungen zu Menschen aus anderen Teilen der Welt aufbauen.

Sie erhalten einen monatlichen Zuschuss über Euro 150,– von uns.
Bei Fragen wenden Sie sich sehr gerne an uns!

Verena Kohler, Personalbüro
verena.kohler@waldorf-augsburg.de

Anja Gudat
anja.gudat@waldorf-augsburg.de