Digitalisierung 2020

Unsere Schule wird in diesen Monaten immer digitaler, jeden Tag etwas mehr. Zuletzt wurde …

… der Technologieraum erneuert und mit 18 Desktoprechnern inkl. Webcam ausgestattet. Somit sind sechs Plätze mehr verfügbar und es kann dort mit halben Klassen gearbeitet werden.

… die Netzwerkstruktur überarbeitet und mit Hinblick auf die Bandbreite angepasst.

… das WLAN System überarbeitet: für Mitarbeiter und für pädagogische Zwecke steht in den meisten Bereichen WLAN zur Verfügung. Lehrer können diese Bereiche ein- und ausschalten, sodass das WLAN-System nur aktiviert sein muss, wenn es gebraucht wird. Für Gäste steht ein eigener WLAN-Bereich zur Verfügung, der bei Bedarf eingeschaltet werden kann. Kein WLAN gibt es in den Räumen der Unterstufe, des Kindergartens, der Goldgruppe.

… ein Klassensatz Laptops angeschafft (36 Stück), die in jedem Raum im LAN-Netz genutzt werden können.

… der Arbeitsspeicher der Terminalserver für die Mitarbeiter erweitert, so dass nun 75 Kollegen gleichzeitig auf dem Server arbeiten können.

… die Internetleitung seitens des Provider verdreifacht, damit wir auch im Falle eines Fernunterrichts genügend Bandbreite haben.

… das Kollegium geschult in: Bildungsplattform, Digitalunterricht, Grundlagen Medientechnik und Videoerstellung, Office-Programme.

… jeder Schüler ab Jahrgang 7 geschult, sodass er sich in der Bildungsplattform und der Cloud auskennt und zurechtfindet.

… ein weiterer Klassensatz Laptops als Leihgeräte für Zuhause angeschafft.