Waldorfabschluss

Den Waldorfabschluss erwerben alle Schüler nach dem Absolvieren der 12. Klasse. Es handelt sich um einen nicht-staatlichen Abschluss. Das Abschlusszeugnis umfasst eine Darstellung des Konzepts der Schule, eine Auflistung der geleisteten Praktika und Projekte mit Beurteilung (Jahresarbeit und Theaterprojekt) sowie das Jahreszeugnis.