Waldorfschule vier Wochen im Zeughaus

„Aus der Reihe tanzen … ist bei uns nicht nur ein Unterrichtsfach!“ Unter diesem Motto läuft von 4. Juni bis 1. Juli eine Ausstellung in der Foyer-Galerie vom Augsburger Zeughaus, bei der nicht nur Arbeiten von Schüler*innen gezeigt werden, sondern auch kurze Erläuterungen zum waldorfpädagogischen Hintergrund gegeben werden.

Erklärt werden die besonderen Fächer an der Waldorfschule und Begriffe wie Formenzeichnen, Eurythmie, Hauptunterricht, Epochenlernen, Klassenspiel, HKU (Handwerklich-Künstlerischer Unterricht) oder Feldmesspraktikum. Die Erläuterungen werden durch Schulhefte, Werkstücke und Fotos ergänzt und werben für „Lernen mit Kopf Herz und Hand“. Unsere Gesellschaft braucht dringender denn je verantwortungsvolle, kreative, freie, sich-selbst-bewusste Menschen – ein Ziel, dem sich die Augsburger Waldorfschule verschrieben hat. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihren Besuch im Zeughaus!