ImpressumSitemapKontaktAlumni
Suche

Das waren die Jahresarbeiten 2017

Der Doppeljahrgang der Freien Waldorfschule hat eine weitere Etappe auf dem Weg durch die Schule erreicht. 37 Schüler der Klassen 11a und 11b präsentierten an zwei Wochenenden im Juni ihre Jahresarbeiten. Ein Jahr lang arbeiteten die Schüler an ihrem theoretischen Thema, das sie mit einer rund 20-seitigen schriftlichen Arbeit beendeten und an einem praktischen Werk. Als praktische Arbeiten wurden Skulpturen in Granit geschlagen, ein Roman geschrieben, ein Computer in der Art des "Case modding" mit einer Metallhaut versehen, Theater gespielt, und vieles mehr. Auch spektakuläre Erfahrungen, darunter etwa eine Fahrradtour von Innsbruck nach Genf oder eine Alpenüberquerung mit einem Gleitschirm wurden im Rahmen der Jahresarbeiten gemacht. Die Themen der theoretischen Arbeiten stammten aus allen Bereichen der Wissenschaft, Kultur, Geschichte oder Politik. Ein Auszug: Bionik, Tauchermedizin, Ceausescu in Rumänien, Mafia, Whistleblower, Tattoos, Juden in Augsburg, Kampfsport, Afghanistan, Alpentourismus in Zeiten des Klimawandels und vieles mehr.