ImpressumDatenschutzKontaktSitemapAlumni
Suche

Fremdsprachen

Der Unterricht in Englisch und Französisch beginnt in der ersten Klasse, um die in den drei ersten Schuljahren noch vorhandene starke Nachahmungsfähigkeit der Kinder zu nutzen und frühzeitig die Grundlage für eine tolerante Lebenseinstellung zu schaffen. Er ist in den ersten drei Klassen auf die Entwicklung eines lebendigen Sprachgefühls und den Erwerb von Liedern, Spielen, Geschichten und eines Schatzes an Wörtern und Redewendungen aus dem täglichen Leben ausgerichtet.

Gegen Ende der 3. Klasse tritt dann das anfängliche Schreiben in der Fremdsprache hinzu, in der 4. allmählich auch die Bewusstmachung der Grammatik. Soweit organisatorisch möglich wird der Sprachunterricht in den ersten zwei Klassen epochal unterrichtet. Das ist ein Ergebnis der Arbeit an einem neuen Sprachenkonzept, an dem seit längerem gearbeitet wird. Bei dieser Arbeit wird u. a. an der Frage gearbeitet, wie man dem ganz unterschiedlichen Zugang der Schüler zu Sprache methodisch besser gerecht werden kann.

Ab der 9. Klasse wird nach Leistung differenziert. Für die leistungsschwächere, kleinere Gruppe wird der Französisch-Unterricht reduziert, dafür eine zusätzliche Englischstunde und zusätzlicher praktischer Unterricht erteilt.

Die aktuellen Lehrpläne finden Sie rechts unter den Downloads.